NRVP (Radverkehr - Sonderprogramm Stadt und Land)

Radverkehr - Sonderprogramm S&L

BESCHREIBUNG

 

Das Sonderprogramm „Stadt und Land“ (S&L) unterstützt im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung erstmals auch Investitionen in den Ländern und Kommunen zur Weiterentwicklung des Radverkehrs vor Ort.

Ziel des Programms ist, die Attraktivität des Radverkehrs durch höhere Verkehrssicherheit und bessere Bedingungen im Straßenverkehr sowohl in urbanen als auch ländlichen Räumen zu steigern. Dies geschieht beispielsweise durch Herstellung flächendeckender, möglichst getrennter und sicherer Radverkehrsnetze, über den Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur auch speziell für Lastenräder oder mittels sicherer und moderner Abstellanlagen. Im Einzelnen geht es insbesondere um:

  • Neu-, Um- und Ausbau flächendeckender, möglichst getrennter und sicherer Radverkehrsnetze
  • eigenständige Radwege
  • Fahrradstraßen
  • Radwegebrücken oder -unterführungen
  • Abstellanlagen und Fahrradparkhäuser
  • Lastenradverkehr

RECHTSGRUNDLAGEN

ANTRAGSUNTERLAGEN

 
  Formular Ausfüll-
hilfe
 
Anlage 2a gem. Art. 4 Abs. 2 VV SP „S&L“ (Meldung geplanter Maßnahmen zum jeweils 1. eines Monats)
Anlage 2b gem. Art. 6 Abs. 1 VV SP „S&L“ (Meldung zusätzlicher Maßnahmen zum 1. Oktober eines jeden Jahres)
Anlage 3 gem. Art. 7 Abs. 1 VV SP „S&L“ (Nachweis zweckentsprechender Inanspruchnahme und Verwendung zum 1. April eines jeden Jahres für das jeweilige Vorjahr)

ANTRAGSTELLUNG


Hinweis: Der Antrag und das dazugehörige Kontrollformular sind gleichzeitig zu übermitteln.

Unter diesem Link können Sie Ihre Antragsunterlagen hochladen

NACHREICHUNGEN / KONTROLLFORMULARE

 

HIER können Sie die fehlenden Unterlagen nachreichen

HIER können Sie ein Kontrollformular nachreichen

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

 
       
Q&A    
Ansprechpersonen auf Landesebene    

DATENSCHUTZ


Angaben gem. Art. 13 und Art. 14 DSGVO finden Sie hier